Offener Brief der Studierendenschaften der Musikhochschulen zur aktuellen Studiensituation


Die Studierendenvertreter*innen aller fünf staatlichen Musikhochschulen des Landes Baden-Württemberg (darunter auch wir) haben angesichts der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ihr Studium gemeinsam einen offenen Brief an die Wissenschaftsministerin Theresia Bauer verfasst.
In deren Auftrag veröffentlicht die Landesstudierendenvertretung (LaStuVe) Baden-Württemberg diesen Brief. Die Landes-ASten-Konferenz der Musikhochschulen in Baden-Württemberg (MuLAK) macht damit auf die besondere Situation der Musik-Studierenden aufmerksam und fordert vom Ministerium, Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass ein optionales (sog. Kann-Semester) gewährleistet werden kann.

Den offenen Brief der LaStuVe findet ihr hier.

Diesen Post der LaStuVe findet ihr auch nochmal hier.

Schreibe einen Kommentar